Streckencharakteristik


Der Stampfl Berglauf unterscheidet zu den anderen anspruchsvollen Bergläufen im Gebirge durch seine spezielle Topographie, die typisch für die Endmoränenlandschaft ist. Durch seine abwechslungsreiche Streckenführung ist er somit für alle Läufer (auch ambitionierte Jogger und Flachläufer) geeignet.

Streckenprofil





Streckenverlauf


Nach dem flachen Startstück und dem einen kleinen Anstieg geht es leicht abfallend nach Au am Inn. Wildromantisch wirkt der flache Streckenabschnitt durch die Ortschaft Au mit seinen beiden Torbögen. Danach steigt es gemächlich an bis zum Abzweig nach Trescherberg. Hier folgt das Steilstück des Laufes und die Schlüsselstelle bei der Kurve am Cafe vom Stampfl. Anschließend zieht sich die Steigung noch ungefähr einen dreiviertel Kilometer bis zur Kapelle. Im flachen Schlussabschnitt können die Läuferinnen und Läufer nochmals entsprechend ihren Kräften ins Ziel beschleunigen.





Höhendifferenz


Die Höhendifferenz vom Start bei Au am Inn (400 ü.NN) bis zur Zielankunft am Trescherberg (600m ü.NN) beträgt 200 Höhenmeter.