Die Geschichte des Stampfl Berglauf

Die Geschichte des Stampfl Berglauf Im Sommer 1985 überlegte die junge und begeisterte Berglaufmannschaft des SC Haag (Bild 1) in der näheren Umgebung einen eigenen Berglauf zu veranstalten. Nach eingehender Besichtigung fiel die Wahl auf den Stampflberg bei Au am Inn.



Berglaufmannschaft: H.Schauer,A.Kelm,W.Schnaitter,G.Preuß, 1. Vorstand: K.Huber, Berglaufreferent: K.Köstler, Sponsor:G.Sax. Der erste Stampfl Berglauf wurde am 26. Oktober 1985 kurz hinter Au am Inn gestartet und hatte ein bescheidenes Teilnehmerfeld von 29 Startern (Bild 2 und 3). Ziel war die Kapelle links kurz vor Trescherberg. Die Strecke war ungefähr 3 km lang und es waren 190 Höhenmeter zu überwinden.

Die Begeisterung bei den Teilnehmern und dem Veranstalter war so groß, dass man beschloss sofort im Frühjahr 1986 den Lauf zu wiederholen. Allerdings wollte man die Strecke etwas verlängern, was zu den bis heute gültigen Streckenverlauf von 4,2 km und 200 Höhenmeter führte. Bereits beim zweiten Stampfl Berglauf waren 67 Starter am Start.



In den folgenden Jahren ging Zahl der Starter langsam aber stetig nach oben. Aufgrund des großen Interesses wurde ab 2014 die maximale Teilnehmerzahl auf 400 begrenzt.

Dass sich der Stampfl Berglauf sowohl lokal als auch deutschlandweit und sogar im nahen Ausland so großer Beliebtheit erfreut, liegt nicht nur an der seit dem zweiten Lauf unveränderten Streckenführung, sondern auch an dem immer wieder erweiterten Serviceangebot.



Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und Start: erste Startreihe v.l. K.Köstler,G.Preuß,A.Kelm,W.Schnaitter alle SC Haag ein Erinnerungsgeschenk bei der Siegerehrung. Für viele ist es eine Besonderheit sich nach dem Lauf an dem reichlichen Buffet im Zielbereich mit Kuchen, belegten Brötchen und Getränken gratis zu bedienen.

Ein weiteres Erfolgsrezept des Stampfl Berglaufes ist natürlich auch die große Zahl der freiwilligen Helferinnen und Helfern, angefangen von der Streckensicherung durch die Haager Polizeistation und der Freiwilligen Feuerwehr Au am Inn dem Roten Kreuz und dem Streckenarzt. Nicht vergessen werden dürfen die Frauen, die jedes Jahr ein immer noch perfekteres Buffet aufbauen.

Ein wichtiger Baustein ist sicherlich das Organisationsteam, dass in vielen, dem ganzen Jahr verteilten Sitzungen, alle Einzelheiten bis ins Detail diskutiert und festgelegt, damit der Stampfl Berglauf auch die nächsten Jahre eine erfolgreiche Veranstaltung bleibt, an die man sich gerne immer wieder erinnert.

Karl Köstler, Mitbegründer